Januar 2023 Investment: SPECTER AUTOMATION

Das ConstructionTech-Startup sammelte in der aktuellen Seed-Finanzierungsrunde EUR 2.7 Mio. ein.

Bildquelle: specter-automation.com

Wer und was ist SPECTER AUTOMATION?
Das ConstructionTech-Startup specter automation bietet mit seinem B2B Software as a Service (SaaS)-Produkt ein prozessoptimierendes, auf neuester Cloud-Technologie basierendes, datengetriebenes Baustellenmanagement an. Das modellbasierte Assistenzsystem verknüpft das 3D-Building Information Modeling (BIM) mit automatisch aktualisierendem Ausführungsterminplan und digitaler Wochenplanung inklusive direkter Erfassung des Fortschritts auf der Baustelle. Digitale Planungs- und Kalkulationsdaten werden auf diese Weise auf der physischen Baustelle effektiv nutzbar gemacht. Das Gründerteam umfasst Niklas Beese, Oliver Eischet, Moritz Cremer, Emanuel Groh und Max Gier.

Wie viel wurde investiert und von wem?
In der aktuellen Seed-Finanzierungsrunde sammelt das Startup EUR 2.7 Mio. ein. Investiert haben der TechVision Fonds (Lead-Investor), LBBW Venture Capital GmbH, xdeck ventures sowie mehrere Business Angels aus Deutschland und den USA.

Wie wird das gewonnene Kapital genutzt?
Durch die Finanzierung werden in naher Zukunft die Vertriebs- und Marketingaktivitäten deutlich ausgebaut. Es sollen ferner das modellbasierte Assistenzsystem zur Planung und Koordination von Baustellen weiterentwickelt sowie die Markteinführung beschleunigt werden, um optimaler Weise der führende Software-Anbieter für die Steuerung und Optimierung von Bauprozessen zu werden.

Was kannst du aus diesen Investment-News mitnehmen?
Der Digitalisierungsdrang ist in der Bauindustrie längst angekommen und offenbart neue Herausforderungen: Während Bauvorhaben auf der einen Seite aufwendig digital geplant, aufgesetzt und verwaltet werden, erfolgt die Ausführung der Bauprojekte meist ausschließlich analog. Die Folge ist eine unzureichende Transparenz für alle Projektbeteiligten, die zu außerplanmäßig längeren Projektzeiten und höheren -kosten führt.

Ein potentieller Lösungsansatz, dem zu begegnen, ist es, die Bauabläufe zu digitalisieren und einen konstanten und mittels effizienten Datentransfers übersichtlichen SOLL-IST-Vergleich zwischen Planung und Ausführung zu gewährleisten. Hierfür entwickelt SPECTER AUTOMATION entsprechende Software, die dieses Problem unmittelbar adressiert und daten basierte Entscheidungen auf der Baustelle ermöglicht sowie gleichzeitig die Prozesse auf und neben der Baustelle optimiert. Auf diese Weise liefert das Startup eine erhöhte Gesamt-Effizienz, mehr Transparenz und eine sinnvolle Lösung mit hohem Anwendungsgrad.

Lesen Sie diesen Beitrag auch auf LinkedIn und folgen Sie uns für weitere Neuigkeiten rundum das Thema Startup


Januar 2024 Investment: EINWERT
Dezember 2023 Investment: ANOVONA
Dezember 2023 Investment: NEOCARBON
Dezember 2023 Investment: BUSFINDER

Folgen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner