Oktober 2022 Investment: RETRACED

RETRACED sammelt in der aktuellen Finanzierungsrunde EUR 6.5 Mio. ein.

Quelle: RETRACED

Wer und was ist RETRACED?
Das 2021 gegründete Greentech-Unternehmen RETRACED betreibt eine B2B-Plattform für nachhaltiges Lieferkettenmanagement, um den immer strengeren Compliance-Anforderungen für Mode- und Textilunternehmen zu begegnen. Die Plattform vernetzt Textilhersteller und Lieferanten miteinander und ermöglicht einen effizienten Informationstransfer, Optimierung sowie Transparenz entlang der digitalisierten Lieferkette. Automatische Risikobewertungen, Zertifikatsprüfungen und Audits schlüsseln die Compliance-Daten dabei auf. Das Gründungsteam hat sich zum Ziel gesetzt, nachhaltigen Wandel und Humanisierung in der Modeindustrie voranzutreiben, indem transparente und verantwortungsvolle unternehmensübergreifende Zusammenarbeit ermöglicht werden.

Wie viel wurde investiert und von wem?
Das Düsseldorfer Startup sammelt nach einer bereits Anfang 2021 erfolgreich abgeschlossenen Seed-Runde nun in der aktuellen Finanzierungsrunde EUR 6.5 Mio. ein. Investiert haben ALSTIN Capital (Carsten Maschmeyer) als neuer Lead-Investor sowie der VC F-LOG Ventures. Ebenfalls Teil der Runde war wieder der Bestandsinvestor Samaipata.

Wie wird das gewonnene Kapital genutzt?
Das Gründertrio Philipp G. Mayer, Lukas Puender und Peter Merkert planen mit dem gewonnen Kapital vorrangig die Weiterentwicklung und Automatisierung der Plattform voranzutreiben. Zudem sollen die Skalierung der Plattform und die Expansion des Unternehmens von dem Investment profitieren.

Was kannst du aus diesen Investment-News mitnehmen?
Besonders in der Textilindustrie stehen Unternehmen oftmals wegen unklarer Nachhaltigkeitskommunikation und einer intransparenten textilen Wertschöpfungskette in der Kritik. Gleichzeitig verpflichten Gesetze und Standards Unternehmen dazu ihre Produktionsmethoden überprüfbar und nachvollziehbar zu machen und regulieren mit staatlichen Sorgfaltspflichtenbestimmungen die sowieso schon komplexen Lieferketten.

RETRACED ermöglichst es Unternehmen nicht nur frühzeitig potenzielle Gefahren der Nicht-Einhaltung der Gesetze und Nachhaltigkeitsstandards zu identifizieren, sondern auch das Vertrauen der Konsumenten durch höhere Transparenz (zurück) zu gewinnen. Neben den kundenseitigen Nachhaltigkeitsansprüchen treibt (besonders jüngere) Unternehmen immer mehr auch die eigene Motivation an, nachhaltige Produktionsprozesse zu fördern und Innovationen für umweltschonende Alternativen zu finden. RETRACED unterstützt auf diesem Weg in eine bessere Zukunft als Schnittstelle passende Maßnahmen ergreifen und Strategien umsetzen zu können.

Das führt ganzheitlich gesehen zu einer nachhaltigen Verbesserung der Bedingungen in der Modeindustrie für Mensch und Umwelt und begünstigt die Transformation hin zu einer verantwortungsvolleren Textilindustrie.

Lesen Sie diesen Beitrag auch auf LinkedIn und folgen Sie uns für weitere Neuigkeiten rundum das Thema Startup


Aktive Mitgestaltung bei der Zusammenarbeit mit Startups
November 2022 Investment: AMIE
November 2022 Investment: QUNOMEDICAL 
November 2022 Investment: BUYNOMICS

Folgen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner