April 2022 Investment: LEMON.MARKETS

Das Startup LEMON.MARKETS sammelt in der aktuellen Runde EUR 15 Mio. ein.

Bildquelle: Lemon.markets

Wer und was ist LEMON.MARKETS?
Es handelt sich hierbei um ein mittlerweile in Berlin ansässiges Startup, das Trading über Web Applikationen und API-Verbindungen einfach, schnell und komfortabel für seine User automatisiert, wobei diese als Entwickler die Möglichkeit haben, aktiv an der Produktentwicklung teilzunehmen, damit der Nutzen für jene, die die API tatsächlich nutzen, auch groß wird. Entwickler binden sich einfach über eine Schnittstelle bei LEMON.MARKETS an und können eigene Trading-Systeme entwickeln. Ein einleuchtendes Beispiel als Anwendungsfall dürfte die Möglichkeit sein, Wertpapiere einfach über Telegram (Messenger) kaufen zu können. Zusätzlich sollen zukünftig eigene Produkte für End-User über LEMON.MARKETS erstellt und integriert werden können (Embedded Finance). Gründer Max Linden möchte so den Aktienhandel effizienter und unkomplizierter gestalten. Die Software soll im zweiten Quartal 2022 gelauncht werden. Schon jetzt nutzen rd. 50 Kunden das Produkt und handeln an der Börse Gettex unter Ordergebühren in Höhe von EUR 1 pro Trade.

Wie viel wurde investiert und von wem?
Die Finanzierungsrunde haben der VC Lakestar und der US-Investor Lightspeed angeführt. LEMON.MARKETS erhielt insgesamt EUR15 Mio. Weitere genannte Investoren sind u.a. System One aus Berlin sowie der schwedische Fintech-Investor Creandum. Darüber hinaus beteiligten sich bekannte Business Angels wie Tekin Has (Car on Sale) sowie Lino Teuteberg und Mathis Büchi (Taxfix).

Wie wird das gewonnene Kapital eingesetzt?
Im Vordergrund steht die Vorbereitung der Software auf den offiziellen Launch im zweiten Quartal dieses Jahres. Auch neues Personal soll eingestellt werden, wodurch die Belegschaft von rd. 17 bis Ende des Jahres auf rd. 40 Personen anwachsen soll. Außerdem ist bereits fürs kommende Jahr die Expansion innerhalb Europas geplant.

Was kannst du aus diesen Investment-News mitnehmen?
Wenn man seine Zielgruppe erkannt hat und diese auch noch mit einbezieht, kann Großes entstehen. LEMON.MARKETS ist von Entwicklern für Entwickler. User, die selber automatisierte Handelsstrategien entwerfen möchten oder Finanzdienstleister und Unternehmen, die ihren Kunden einen leichten Eintritt in den Aktienmarkt ermöglichen möchten, können sich hier im Rahmen des BaaS (Brokerage-as-a-Service) austoben und neue Trading Experience für den Endverbraucher kreieren. Um sich von Mitstreitern wie Solarisbank mit Heyfina oder auch Upvest abzusetzen, baut LEMON.MARKETS auf junge Projekte, Transparenz und vor allem Entwicklerfreundlichkeit und macht sich so einen Namen in der Branche.

Lesen Sie diesen Beitrag auch auf LinkedIn und folgen Sie uns für weitere Neuigkeiten rundum das Thema Startups.


August 2022 Investment: SQIN
Warum brauchen Revolutionen Pioniere?
August 2022 Investment: WIRE
Juli 2022 Investment: KADMOS

Folgen Sie uns auch auf unseren Social Media Kanälen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner